15.08.2017 - Kreissportbund Emsland

Sögel fest in der Hand von Piraten

Piratencamp des Kreissportbundes in den Sommerferien ein voller Erfolg pm SÖGEL. „Attacke, auf in den Marstall!“ 22 Kinder im Alter von neun bis 13 Jahren haben in den Sommerferien wieder den Marstall Clemenswerth in Sögel eingenommen. Für fünf Tage waren die jungen Piraten Teilnehmer im Piratencamp, das vom SP!EL-Projekt des Kreissportbund Emsland veranstaltet wurde.

Unter der Leitung von Marc Heister von der Sportschule Emsland, die für den reibungslosen Ablauf sorgte, und vier seiner Kumpanen wurden die 22 Jungen und Mädchen zu Nachwuchspiraten ausgebildet.

Die Ausbildung erfolgte vor Ort in der Sögeler Großraumsporthalle, die Verstecke für nachts befanden sich im Marstall Clemenswerth, der auch für die Verpflegung der Truppe sorgte.

Um die Woche als ausgebildeter Pirat abzuschließen, mussten sich die Kinder vielen sportlichen und geschicklichen Herausforderungen stellen. Denn auf dem Programm standen viele unterschiedliche Methoden aus dem Abenteuer-, Erlebnis- und Klettersport.

An der Kletterwand in der Großraumsporthalle lernten die Kinder das Klettern an der Kletterwand. Auch beim Kistenklettern mussten die jungen Piraten ihr Geschick unter Beweis stellen und ihre Höhenangst überwinden. Beim Prusiken konnten sie mit einer bestimmten Technik (Prusikknoten) bis unters Hallendach klettern.

Doch für die angehenden Abenteurer ging es nicht nur ums Klettern. Wer auf der Jagd nach der besten Beute bestehen will, der muss zusammenhalten, Teamgeist haben und in Gruppen arbeiten können. So mussten die Teilnehmer eine Abenteuerlandschaft durchqueren, in der man nur ans Ziel kam, wenn man im Team zusammenarbeitete.

Teamgeist war erst Recht gefragt, als es in die Grusellandschaft ging. Am Ende kamen alle unbeschadet durch und konnten so eine wunderschöne Woche zu Ende bringen, in der an zwei Abenden mit Kinofilmen für Entspannung gesorgt wurde.

Mit vielen neuen Erfahrungen, jeder Menge Abenteuer und einigen neuen Freunden im Gepäck verließen die jungen Piraten nach fünf Tagen den Marstall. Viele sprachen mit einem Lachen im Gesicht schon von einer Wiederholung.

Wiederholung? Kein Problem. Denn auch in den Herbstferien veranstaltet das SP!EL-Projekt zusammen mit der Sportschule Emsland Ferienfreizeiten für Kinder von neun bis 13 Jahren. Vom 09. bis zum 13.10.2017 geht es für die Teilnehmer ins Robin Hood-Camp. Wer Abenteuerlust verspürt, kann sich jetzt anmelden. Eine Anmeldung ist online Bildungsportal unter www.ksb-emsland.de möglich. Für die telefonische Anmeldung und weitere Fragen steht Ihnen Chef-Abenteurer Marc Heister gerne unter folgender Nummer zur Verfügung: 05952 940107.