Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport

Schutz von Kindern und Jugendlichen

Liebe Übungsleiterinnen und Übungsleiter,
liebe Trainerinnen und Trainer,
liebe Vereinsfunktionäre
auch wir möchten Euch auffordern nicht zu schweigen!
Das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung ist gesetzlich verankert. Dennoch spielen sexuelle Übergriffe in den Lebenswelten heranwachsender Mädchen und Jungen eine Rolle- in der Familie - in der Schule - und auch im Sport.
Wir wollen erreichen, dass Kinder und Jugendliche in der Sportorganisation den bestmöglichen Schutz vor jeglicher Form sexueller Gewalt erfahren. Wir wollen ein Klima schaffen, das Betroffenen die Sicherheit gibt, dass ihnen geglaubt wird, und das sie zum Aussprechen des Unaussprechlichen ermutigt. Es soll dazu beitragen, diese massiven Grenzverletzungen zu beenden und zu verarbeiten.