Hüpfburg

Ausmaße: 6 x 5 Meter

Sie suchen etwas Besonderes, damit ihre Veranstaltung zu einem einzigartigen Event wird? Da ist eine Hüpfburg genau die richtige Attraktion für eine Vielzahl von Veranstaltungen. Ob Kindergeburtstag, Dorffest oder Sportveranstaltung – wenn Sie eine Hüpfburg mieten, sorgen Sie damit vor allem bei den Kleinen für viel Spaß.

Und wieso sollte ich sonst eine Hüpfburg mieten und bei meiner Veranstaltung aufstellen?

Kinder haben einen angeborenen Bewegungsdrang. Hüpfen und Springen, das lieben sie alle! Bei fast jedem Wetter bietet die Hüpfburg reichlich Bewegung an frischer Luft. So ist die Hüpfburg der totale Spaß für Kids und Teens jeden Alters und bietet nicht nur ein unvergessliches, sondern auch gesundes Erlebnis!

Worauf muss ich bei der Hüpfburg achten?

Zum einen muss die Hüpfburg richtig und sicher aufgebaut werden. Wie schnell und unkompliziert das geht, entnehmen Sie der Aufbauanleitung. Hier ist Schritt für Schritt erklärt, wie man die Hüpfburg vor dem großen Event aufbauen muss und wie Sie danach schnell wieder abgebaut werden kann.

Zum anderen gilt trotz jedem Spaß auf der Hüpfburg: Sicherheit geht vor! Deshalb haben wir hier einige Hinweise für Sie zusammengefasst, damit der Spaß auf der Hüpfburg auch sicher und verletzungsfrei bleibt. Denn auch wenn es nicht so aussieht, bei dem Hüpfspaß auf dem Luftkissen kann es zu vielen Verletzungen kommen. Damit es nur beim Hüpfspaß bleibt, beachten Sie bitte folgende Grundsätze:

  • Permanente Aufsicht! – Der Gesetzgeber sieht es vor, dass eine Hüpfburg permanent durch mindestens eine erwachsene Person beaufsichtigt werden muss. Kommt ein Veranstalter diesem nicht nach, so sieht die aktuelle Rechtsprechung darin ein Verletzen der Verkehrssicherungspflicht und somit haftet der Veranstalter für eventuelle Personenschäden.
  • Immer mit der Ruhe! – Besonders Vorschul- und Grundschulkinder können es meist kaum erwarten, in die Hüpfburg einzusteigen. Sie stürzen oft schon beim hastigen Einstieg in die Hüpfburg, im schlimmsten Fall auf den Asphalt. Deshalb mahnen Sie die Kinder an, ruhig und langsam in die Hüpfburg einzusteigen und sorgen Sie für einen geregelten Ein- und Ausstieg.
  • Schuhe aus! – Auch wenn es lästig ist: Die Hüpfburg darf nicht mit Schuhen betreten werden. Sorgen Sie dafür, dass die Kinder ihre Schuhe ausziehen. Damit senken Sie das Verletzungsrisiko und sorgen gleichzeitig dafür, dass die Hüpfburg nicht beschädigt wird und noch lange eingesetzt werden kann.
  • Taschen leeren! – Hosentaschen, Jackentaschen etc. sollen kontrolliert werden, damit keine spitzen, harten, scharfen oder gefährlichen Gegenstände wie Stifte, Haarspangen oder Schlüssel zu Verletzungen führen. Außerdem singt damit das Risiko, dass die Hüpfburg beschädigt wird.
  • Nichts ist mehr lose! – Halsketten, Ringe, Brillen, Gürtelschnallen oder ähnliche Gegenstände müssen vor der Benutzung der Hüpfburg entfernt werden. Beim Springen und Toben lösen sich diese Gegenstände schnell, fliegen frei durch die Hüpfburg und werden damit zur Verletzungsgefahr.
  • Rücksichtsvolles Toben! – Natürlich wollen die Kinder auf der Hüpfburg toben und springen, ohne dass sich sie an viele Regeln halten müssen. Doch bestärken Sie die Kinder vor der Benutzung, auch beim Toben rücksichtsvoll gegenüber anderen Kindern zu verhalten, insbesondere gegenüber Kleineren.

Bewegung macht Kindern Spaß und die Hüpfburg bietet den Kindern neue Bewegungserfahrungen, auf die sie nicht verzichten wollen und auch nicht verzichten müssen. Wenn sich alle an die Sicherheitsbestimmungen bei der Benutzung von Hüpfburgen halten, sich der möglichen Risiken und Gefahren bewusst sind und entsprechend umsichtig handeln, können Unfälle bei diesem Freizeitspaß verhindert werden.

  Vereine im Emsland Vereine außerhalb EL Sonstige
Miete pro Tag 60,00 € 70,00 € 180,00 €
Miete für drei Tage 120,00 € 145,00 € 535,00 €
Miete für fünf Tage 180,00 € 215,00 € 890,00 €
Nach 5 Tagen für jeden weiteren Tag 35,00 € 40,00 € 180,00 €

 

Hier können sie die bereits vergebenen Termine online einsehen