Veranstaltungen

"Aktiv über 50"

15. Dezember 2018 Sögel


Wissenschaftliche Studien zeigen deutlich, wie wichtig Bewegung und Sport im Alter für Gesundheit, Fitness und Selbständigkeit sind. Das Alltags-Fitness-Test - Praxis Programm basiert auf dem aus dem Jahre 2015 in Deutschland veröffentlichten Alltags-Fitness-Test des DOSB, welcher die funktionale Fitness für Menschen ab 60 Jahren überprüft.
Da die meisten altersbezogenen Rückgänge in der körperlichen Fitness vermeidbar und auch umkehrbar sind, ist es nie zu spät, mit einem gesundheitsbezogenen Bewegungsprogramm zu beginnen und sich zu bemühen, mehr körperliche Aktivität in den Alltag zu integrieren.
In den 14 Kurseinheiten werden systematisch die grundlegenden Fähigkeiten trainiert, die für den Erhalt der Selbständigkeit im Alter von Bedeutung sind. Das Training umfasst Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und kognitive Fitness.
Am Anfang des Kurses steht zunächst einmal eine Alltags-Fitness-Test (AFT) -Testung an, um das Fitnessniveau der Teilnehmer zu ermitteln. Auf dieser Grundlage wird dann das Training in den folgenden 12 Kurseinheiten systematisch aufgebaut, um dann eine erneute AFT-Testung durchzuführen.
Neben der Durchführung des Praxisteils in der Kursstunde, ist es auch Aufgabe des Übungsleitenden, den Teilnehmenden wichtige Wissensinhalte rund um das effektive Training im Alter zu vermitteln. Hierfür steht dem Übungsleitenden ein umfangreiches Materialpaket mit Stundenbildern, umfangreiches Skript mit Hintergrundinformationen und bebilderten Übungsleitermaterialien zur Verfügung.
Auch enthalten sind Teilnehmerunterlagen mit Übungsanleitungen "für zu Hause", sodass die Teilnehmenden, das in den Kurstunden vermittelte Wissen, in Ihrem Alltag umsetzen können.

Zurück