30.09.2019 - Kreissportbund Emsland

Walking Football im Emsland gestartet

Neues Sportangebot für Senioren in Sögel vorgestellt

Sögel Auf Initiative des KreisSportBund Emsland e.V. (KSB) und dem NFV Kreis Emsland wurde am vergangenen Samstag die Sportart „Walking Football" auf dem Kunstrasenplatz in Sögel vorgestellt.
Patrick Vehring, Projektleiter des grenzüberschreitenden Projektes Net(z)werk+ sowie Hermann Wilkens, KSB-Vizepräsident Sportentwicklung und der NFV-Kreisvorsitzende Hubert Börger begrüßten die insgesamt 30 interessierten Sportlerinnen und Sportler zu einer Walking-Football-Trainingsstunde in Sögel.
„Walking Football" ist in den Niederlanden ein populärer Trendsport für Senioren, der nun auch leidenschaftliche Fußball-Senioren im Alter über 60 Jahre im Emsland begeistern soll.
Gespielt wird sechs gegen sechs - im Gehen auf einem Kleinfeld. Die Tore sind 3 x 1 Meter, einen Torwart gibt es nicht. Die Spielzeit beträgt 1x 15 Minuten.
Kein Grätschen, kein Körperkontakt, keine direkten Freistöße und Pässe sind nur in Hüfthöhe erlaubt.
„Spaß am Fußball, Teamgeist und die aktive Bewegung der Sportlerinnen und Sportler stehen beim Walking Football ganz klar im Vordergrund", machte Vehring deutlich, dass das Ergebnis beim Walking Football zweitrangig ist.  
Unter der Leitung von Jens Dijkstra (Senior-Sportberater im Huis voor de Sport Groningen) und zwei „Walking-Football"-Spielern vom FC Groningen spielten die engagierten Spieler vom SV BW Papenburg und SV Sparta Werlte nach dem offiziellen „Walking-Football"-Regelwerk über 3x 10 Minuten gegeneinander. Mit der SG Walchum-Hasselbrock, SG Freren und dem SV Adler Messingen waren weitere interessierte Vereine vor Ort.
„Walking Football ist eine tolle Sache für die Gesundheit und ist hoch interessant für Fußballinteressierte, die weiterhin soziale Kontakte pflegen möchten", so KSB-Vizepräsident Hermann Wilkens.
Der KSB und der NFV Kreis Emsland möchten auch zukünftig weitere „Walking Football"-Angebote präsentieren.
„Es ist schön zu sehen, mit welcher Freude hier gespielt wird", zeigte sich Börger begeistert vom Engagement der Senioren.

HIER geht es zur Bildergalerie

HIER geht es zum Videobeitrag

KBS Newsletter

Jetzt anmelden und auf dem Laufenden bleiben