09.02.2024 - Kreissportbund Emsland

Sportlerwahl 2023 im Emsland: Persönlichkeit - das sind die Nominierten

Abstimmung endet am 31. März

Vom 7. Februar bis 31. März 2024 konnten die Leser und User der Ems-Zeitung, Meppener Tagespost sowie Lingener Tagespost und der NOZ Medien abstimmen, wer als Persönlichkeit des Jahres 2023 ausgezeichnet wird.

Als Sportpersönlichkeit sind die Läuferin Wiebke Fritz, die Volleyballerin Jana-Franziska Poll und der Handballer Stefan Sträche nominiert. Wir stellen das Trio vor:

Wiebke Fritz: Sie hat 2023 alle großen Cityläufe im Emsland gewonnen: Wiebke Fritz vom VfL Lingen. Die Sportlerin ging bei vier Cityläufen an den Start. Und bei allen vier Rennen war die Grundschullehrerin über die Distanz von zehn Kilometern die schnellste: in Papenburg (37:54 Minuten), in Lingen (38:55), in Haren (38:02) und in Meppen (37:35). Damit gewann Fritz auch den EL-Cup. Doch damit nicht genug. Zum ersten Mal absolvierte sie einen Marathon. In Berlin unterbot Fritz sogar den bisherigen Kreisrekord.

Jana-Franziska Poll:
Im April 2023 beendete Jana Poll ihre erfolgreiche Volleyball-Karriere. Letzter Verein der gebürtigen Meppenerin war Bundesligist Ladies in Black Aachen. Mit besonderem Applaus und Sprechchören wurde sie verabschiedet. Poll kann auf eine erfolgreiche Laufbahn zurückblicken. So wurde sie mit Olympiakos Piräus griechische Meisterin und mit dem MTV Stuttgart deutsche Meisterin. Zudem wurde Poll mit der deutschen Nationalmannschaft bei der Heim-EM 2013 Vize-Europameisterin. Ihre ersten Gehversuche machte Poll SV Union Meppen.  

Stefan Sträche: 25 Jahre lang drückte Stefan Sträche dem TuS Haren seinen Stempel auf. Sein letztes Spiel absolvierte der Handballer im Mai 2023. In der Region und darüber hinaus war Sträche für sein Talent bekannt. Angebote anderer Vereine lehnte er immer wieder ab. Sein Ziel sei es gewesen, sagt er, den TuS Haren in die Oberliga zu führen. „Und das haben wir geschafft. Da haben wir uns jetzt auch etabliert. Von daher wurden da viele Mühen belohnt.“ Zum Abschied als aktiver Handballer gab es Tränen.

Hier finden Sie eine Übersicht mit allen Nominierten der Sportlerwahl 2023 und unsere Online-Abstimmungen in den drei Kategorien.

Josef Hukelmann gewann im Vorjahr
Wann und wie werden die Sieger verkündet? Am 8. April 2024 wird das Geheimnis offiziell gelüftet, wer bei der Sportlerwahl gewonnen hat. Bei der Sport-Wirtschafts-Gala im Update in Meppen Versen werden die Sport-Oscars vergeben.

Was gibt es zu gewinnen? Aus allen Teilnehmern der Abstimmung werden am Ende 23 Gewinner ausgelost. 150 Euro gibt es für den ersten Preis, 100 Euro für den zweiten und 50 Euro für den dritten. 20 Gewinner erhalten Buchpreise.

Wer gewann im Vorjahr? Im vergangenen Jahr fand die Sport-Wirtschafts-Gala „Emotion 2023 bei Boll Logistik in Emsbüren statt. In der Kategorie Persönlichkeit siegte Motorsportler Josef Hukelmann. Den Titel Mannschaft des Jahres gewannen die Fußballerinnen des SV Meppen, und als Nachwuchssportlerin des Jahres wurde Leichtathletin Paula Terhorst ausgezeichnet.

KBS Newsletter

Jetzt anmelden und auf dem Laufenden bleiben