09.02.2024 - Kreissportbund Emsland

Sportlerwahl 2023 im Emsland: Nachwuchssportler - das sind die Nominierten

Abstimmung endet am 31. März

Vom 7. Februar bis 31. März 2024 konnten die Leser und User der Ems-Zeitung, Meppener Tagespost sowie Lingener Tagespost und der NOZ Medien abstimmen, wer als Nachwuchssportler des Jahres 2023 ausgezeichnet wird.

Bei den Nachwuchssportlern stehen Schwimmer Jonas Gügelmeyer, Bogenschütze Mathias Kramer und Wakeboarder Jan-Luca Schulz zur Wahl.

Jonas Gügelmeyer:
Wasser ist sein Element: Hinter Jonas Gügelmeyer vom SV Wasserfreunde Dalum liegt ein erfolgreiches Jahr. Das emsländische Schwimmtalent wurde im Februar 2023 in Braunschweig Norddeutscher Meister und damit auch Landesjahrgangsmeister über 400 Meter Lagen. Insgesamt holte der 13-jährige Nachwuchsschwimmer zehn Landesjugendtitel – vier davon sicherte er sich bei den Landesjahrgangsmeisterschaften in Goslar. Der Lohn: Gügelmeyer wurde für die Landesauswahl nominiert.

Mathias Kramer:
Er hat sein letztes Jahr in der Altersklasse der Junioren mit einem Titel gekrönt: Mathias Kramer aus Herßum. Der Bogenschütze vom BSC Werlte gewann bei der Deutschen Meisterschaft im September in Wiesbaden Gold. „Besser kann der Abschluss meiner Juniorenzeit nicht laufen“, sagte Kramer. Es war aber nicht der einzige Titel für den 20-jährigen Emsländer. Er triumphierte beim European Grand Prix in England mit dem deutschen Team und wurde zudem in der Juniorenklasse Deutscher Hallenmeister.

Jan-Luca Schulz: Der Wakeboarder Jan-Luca Schulz aus Haren ist nicht nur auf nationaler, sondern auch auf internationaler Ebene erfolgreich unterwegs. 2023 wurde der 14-jährige Nachwuchssportler vom WWSC Schloss Dankern in der Altersklasse U14 Niedersächsischer und Deutscher Meister. Auch seinen U-14-Europameistertitel aus dem Vorjahr verteidigte Schulz im August in Ungarn. Zudem erhielt der Harener die Niedersächsische Sportmedaille in der Kategorie „Hohe Sportliche Leistungen“ im Nachwuchsbereich.

Hier finden Sie eine Übersicht mit allen Nominierten der Sportlerwahl 2023 und unsere Online-Abstimmungen in den drei Kategorien.

Paula Terhorst gewann im Vorjahr
Wann und wie werden die Sieger verkündet? Am 8. April 2024 wird das Geheimnis offiziell gelüftet, wer bei der Sportlerwahl gewonnen hat. Bei der Sport-Wirtschafts-Gala im Update in Meppen Versen werden die Sport-Oscars vergeben.

Was gibt es zu gewinnen? Aus allen Teilnehmern der Abstimmung werden am Ende 23 Gewinner ausgelost. 150 Euro gibt es für den ersten Preis, 100 Euro für den zweiten und 50 Euro für den dritten. 20 Gewinner erhalten Buchpreise.

Wer gewann im Vorjahr? Im vergangenen Jahr fand die Sport-Wirtschafts-Gala „Emotion 2023 bei Boll Logistik in Emsbüren statt. In der Kategorie Persönlichkeit siegte Motorsportler Josef Hukelmann. Den Titel Mannschaft des Jahres gewannen die Fußballerinnen des SV Meppen, und als Nachwuchssportlerin des Jahres wurde Leichtathletin Paula Terhorst ausgezeichnet.

KBS Newsletter

Jetzt anmelden und auf dem Laufenden bleiben