27.05.2024 - Kreissportbund Emsland

Spatenstich für den neuen Kunstrasenplatz in Laxten

Olympia Laxten hat im Rahmen eines offiziellen Spatenstichs mit Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone, Vertretern des Sportausschusses, des Kreissportbund Emsland sowie mit beteiligten Unternehmen und Helfern den Baubeginn des neuen Kunstrasenplatzes eingeläutet, der Spätsommer 2024 offiziell eröffnet wird.

Henri Varel, Präsident von Olympia Laxten, bedankte sich bei allen Beteiligten für eine lange Planung mit viel Arbeit. Im Februar 2013 stellte Laxten erstmals den Antrag für einen Kunstrasenplatz. Nachdem dieser an der Lingener Teichstraße realisiert wurde, sprachen sich Jahre später alle beteiligten Lingener Fußballvereine für Olympia Laxten als zweiten Standort für einen Kunstrasenplatz in Lingen aus.

Die Planungsphase hierfür begann im Oktober 2022 in Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro ‚Die Grünplaner’. Das Investitionsvolumen beträgt 1,15 Millionen Euro.
Ein besonderes Merkmal des neuen Platzes ist die integrierte Zisterne, die für eine bessere Qualität und Langlebigkeit des Kunstrasens sorgt.

„Wir sind stolz, diesen modernen und nachhaltigen Platz nun endlich bauen zu können“, so Varel.

Dieter Krone, Oberbürgermeister der Stadt Lingen, betonte die Bedeutung von Investitionen in den Sport: „Die Stadt Lingen hat insgesamt 700.000 Euro in dieses Projekt investiert. Es ist uns wichtig, die sportliche Infrastruktur der Vereine in unserer Stadt zu verbessern, denn die Vereine geben viel an die Gemeinschaft zurück. Olympia Laxten ist ein herausragendes Beispiel dafür, mit einer großen ehrenamtlichen Jugendarbeit.“

Laxtens Ortsbürgermeister Manfred Schonhoff hob die Vorteile des Standorts hervor: „Olympia Laxten ist ein großer Verein mit vielen hochklassig spielenden Senioren- und Jugendteams. Die professionellen ehrenamtlichen Strukturen bei Olympia verdienen besonderen Respekt.“

KBS Newsletter

Jetzt anmelden und auf dem Laufenden bleiben