10.10.2018 - Kreissportbund Emsland

Neue Wege: Tandemschulung „inklusiv Fußball“ - InduS Fortbildung

Die InduS–Fortbildung in Kooperation mit dem niedersächsischen Fußballverband richtet sich insbesondere an Betreuer/Co-Trainer/Trainerassistenten/Co-Übungsleiter mit Behinderung. Konzeptionell ist die Schulung als Tandem aufgebaut.

Die Co-Trainer/Betreuer/Trainer-assistenten/Co-Übungsleiter kommen mit jemandem aus ihrem Trainerteam. Inhaltlich soll das gemeinsame Verständnis füreinander gestärkt werden und die Teilnehmer sollen Tipps und Hilfestellungen für die gemeinsame Trainingsarbeit erhalten.

Datum: Samstag, den 17.11.2018

Zielgruppe: Tandems bestehend aus Betreuer/Co-Trainer/Trainerassistenten/Co-Übungsleiter mit Behinderung und einem ihrer Trainer

Referent: Thomas Pfannkuch
Der ehemalige Fußball-Profi (u. a. Borussia Mönchengladbach, Eintracht Braunschweig) ist beim Niedersächsischen Fußballverband (NFV) als Auswahltrainer und im Lehrstab tätig, war bis September 2017 Bundestrainer der Deutschen CP-Nationalmannschaft (CP = Cerebralparese = Bewegungsstörungen durch Hirnschädigung) und ist Mitbegründer und Trainer beim inklusiven Fußballverein SF Braunschweig.

Ort: Sportschule Emsland | Schlaunallee 11a | 49751 Sögel

Download des Ablaufplans und des Anmeldeformulars hier
 

Anmeldungen bitte bis zum 09.11.2018 an:

Per E-Mail: kontakt@indus-emsland.de
Per Fax: 05952 / 940-105
Per Post: Sportschule Emsland
Projekt InduS
Schlaunallee 11a
49751 Sögel

Oder per Online-Anmeldung im KSB-Bildungsportal unter: www.ksb-emsland.de
Lehrgangsnummer: 5/41/10676

Ansprechpartner und Anmeldungen an: Hermann Plagge | Tel.: 05952/940106 | E-Mail: plagge@indus-emsland.de

Für Inhaber der NFV Trainer C-Lizenz und DOSB ÜL-C-Lizenz wird dieser Lehrgang zur Verlängerung mit 8 LE anerkannt. Betreuer/Co-Trainer/Trainerassistenten/Co-Übungsleiter mit Behinderung erhalten eine Teilnehmerurkunde. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Fahrtkosten werden nicht erstattet. Verpflegung ist inklusive.