24.05.2024 - Kreissportbund Emsland

Großes ehrenamtliches Engagement beim WSV Meppen

Mädchen- und Frauensport im Fokus

Der Wassersportverein (WSV) Meppen zeigt ein beeindruckendes ehrenamtliches Engagement, das insbesondere den Mädchen- und Frauensport in den Mittelpunkt stellt. Mit rund 200 Mitgliedern spielt der Verein eine wichtige Rolle in der Region. Dank des starken ehrenamtlichen Einsatzes vieler Frauen kann auch die Inklusionsgruppe des Vereins hervorragend funktionieren.
„Der Kreissportbund Emsland möchte sich zukünftig verstärkt für den Mädchen- und Frauensport einsetzen. Wir haben mit dem WSV Meppen ein herausragendes „Best-Practice-Beispiel“ gefunden, um das Thema auch in mehreren Vereinen zu platzieren“, erklärte Inga-Kristin Fatmann, KSB-Vizepräsidentin für Veranstaltungsmanagement beim Kreissportbund Emsland. Diese Würdigung unterstreicht die vorbildliche Arbeit des WSV Meppen und zeigt, wie wichtig ehrenamtliches Engagement für die Förderung des Sports und der Inklusion ist.
„Wir freuen uns, dass das Ehrenamt durch den Kreissportbund gewürdigt wird“, so Gabi Moß-Wegmann, Vorsitzende des WSV Meppen. Dieser Einsatz zeigt sich in vielfältigen Aktivitäten, wie dem regelmäßigen Ruder-Training und besonderen Veranstaltungen wie Übernachtungen im Bootshaus. Diese Angebote begeistern viele Jugendliche und fördern deren Bindung an den Verein. Besonders stolz ist der WSV Meppen auf das wöchentliche Rudern am Samstag, das großen Anklang findet.
Beim diesjährigen Anrudern wurde der WSV Meppen für seine herausragende Inklusionsarbeit ausgezeichnet. Durch großzügige Spenden konnte ein neues Boot für die Inklusionsarbeit angeschafft werden. Hermann Plagge vom Kreissportbund (KSB) Emsland und Gabi Moß-Wegmann betonten bei der Überreichung der Inklusionstafel die Bedeutung des Inklusionsgedankens in der heutigen Zeit. Sie waren sich einig, dass das neue Boot einen wichtigen Schritt für die Teilhabe aller Menschen im Verein darstellt.
Die Zukunft sieht vielversprechend aus, da der Kreissportbund Emsland plant, die erfolgreichen Ansätze des WSV Meppen auf weitere Vereine zu übertragen und so den Mädchen- und Frauensport in der Region nachhaltig zu stärken.
Der Kreissportbund Emsland hat gemeinsam mit dem WSV Meppen ein Imagevideo über die Aktivitäten des Vereins erstellt und auf seinen Social-Media-Kanälen und auf der KSB-Homepage veröffentlicht. Ihr habt Interesse, das Rudern beim WSV Meppen kennenzulernen? Der WSV Meppen bietet allen Interessierten an, das Rudern aktiv kennenzulernen. Weitere Informationen dazu unter www.wsvm.de

HIER geht es zum Imagefilm vom WSV Meppen


KBS Newsletter

Jetzt anmelden und auf dem Laufenden bleiben