06.02.2024 - Kreissportbund Emsland

150.000 € Fördermittel für die emsländischen Sportler - Veränderungen im Vorstand

Mitgliederversammlung der Sporthilfe Emsland

Gestern hat die Mitgliederversammlung im Haus des Sports in Sögel stattgefunden.
Der Vorsitzende Juppi Mammes begrüßte die Anwesenden und blickte in seinem Bericht auf ein erfolgreiches Jahr 2023 zurück. Als Highlights des vergangenen Jahres wurden die Sport-Wirtschafts-Gala in Emsbüren, der Neustart der Emsland-Sport-Tombola mit einem neuen Verkaufsrekord (132.000 verkaufte Lose) und die vielen tollen Erfolge der Sportler herausgestellt.
Durch den erfolgreichen Losverkauf sind rund 132.000 Euro direkt in den emsländischen Vereinen verblieben.

Juppi Mammes bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen und seinem Team der Geschäftsstelle sowie bei den vielen Partnern, Förderern und Unterstützern.
Durch die erfolgreiche Tombola und das große Engagement vieler Partner und Förderer konnten im vergangenen Jahr 150.000 Euro Fördermittel an erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler ausgeschüttet werden, die bei der Sporthilfe Emsland (Kader A bis D) gelistet sind.
In seinem Finanzbericht machte Klaus Dühnen (Vorstand Finanzen) deutlich, dass die Sporthilfe Emsland in diesem Jahr plant, Fördermittel in Höhe von 160.000 Euro zu vergeben.
Der Vorschlag muss noch durch die im April folgende Kuratoriumssitzung bestätigt werden.

Hoffnung auf Paris 2024
Bei der Mitgliederversammlung wurde das „Top-Team Paris“ der Sporthilfe Emsland vorgestellt.
Mit Vielseitigkeitsreiterin Julia Krajewski, Springreiter Maurice Tebbel, Volleyballerin Lina Alsmeier und Bogenschütze Matthias Kramer gibt es gleich vier Kandidaten, die sich berechtigte Hoffnungen auf eine Olympia-Teilnahme machen können.

Erneuter Verkaufsrekord bei der Tombola 2024?
Von Ostern bis Pfingsten startet erneut die Emsland-Sport-Tombola. Das Team der Sporthilfe Emsland hat erneut eine attraktive Tombola mit über 110.000 Preisen bei insgesamt 200.000 Losen auf die Beine gestellt. Bei einem Lospreis von 2 € gewinnt somit mehr als jedes zweite Los.
Die Sporthilfe Emsland freut sich, dass rund 15 neue Preisstifter die Emsland-Sport-Tombola unterstützen. „Wir hoffen, dass die Vereine auch in diesem Jahr fleißig die Werbetrommel rühren und sich aktiv am Losverkauf beteiligen“, zeigt sich Mammes zuversichtlich, einen neuen Rekord auf die Beine zu stellen.

Veränderungen im Vorstand
Nach über 30 Jahren im Vorstand der Sporthilfe Emsland hat sich gestern Finanz-Vorstand Klaus Dühnen bei der Sporthilfe Emsland verabschiedet und mit Stephan Robel aus Geeste seinen Nachfolger präsentiert. Für sein jahreslanges Engagement in der Sporthilfe Emsland wurde Dühnen gestern im Rahmen der Mitgliederversammlung von KSB-Präsident Michael Koop mit der goldenen Ehrennadel mit Brillant vom KSB Emsland ausgezeichnet.
Auch Hubert Börger, der seit 2019 für den Bereich Wirtschaft bei der Sporthilfe Emsland tätig war, präsentierte mit Alfons B. Veer aus Bawinkel seinen Nachfolger.
Börger, der jahrelang als Vorsitzender des NFV Kreis Emsland tätig war, wurde gestern mit der goldenen Ehrennadel vom Landessportbund Niedersachsen für sein ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.  
Auf der Mitgliederversammlung wurde der folgende Vorstand der Sporthilfe Emsland gewählt:
Hermann-Josef Mammes (Vorsitzender), Günter Klene (Geschäftsführer), Klaus Hüsing (Vorstand Sport), Stephan Robel (Vorstand Finanzen), Alfons B. Veer (Vorstand Wirtschaft) und Andreas Müller (Vorstand Medien). 

Zum Videobeitrag

Beitrag ems TV (ab Minute 4:00)


KBS Newsletter

Jetzt anmelden und auf dem Laufenden bleiben