Trendsportlehrgänge

Die Sportregion Ems-Vechte (Ein Zusammenschluss der Sportjugend Emsland und der Sportjugend Grafschaft Bentheim) bietet zahlreiche Lehrgänge zum Thema Trendsport an. Ob nun als Fortbildung oder auch als Erlebnistag – für jeden ist etwas dabei!

Weitere Informationen zu den Trendsportlehrgängen

Fahrt zur Skihalle Bottrop

Mannschaften, Vereine und Jugendgruppen können ihr Geschick unter Beweis stellen Skifahren im Emsland oder der Grafschaft Bentheim? Hohe Berge mit viel Schnee? Sowas findet sich in der Sportregion Ems-Vechte nicht. Doch die Sportjugenden Emsland und Grafschaft Bentheim machen im Winter das Skifahren möglich. Am 31. Januar 2015 (das Wochenende vor den Zeugnisferien) geht es zum Skiausflug ins Alpincenter nach Bottrop. Herzlich eingeladen sind alle Kinder und Jugendliche, gerne auch Vereine und ganze Mannschaften oder Jugendgruppen mit ihren Betreuern. Einen ganzen Tag lang haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich wie im Skigebiet zu fühlen und ihr Geschick auf den schmalen Brettern unter Beweis stellen. Wer Skifahren möchte, der sollte in jedem Fall warme Kleidung, Handschuhe und natürlich gute Laune mitbringen. Im Angebot enthalten sind Skier, Skischuhe, Eintrittsgeld, Busfahrt und Tagesverpflegung (Getränke, Mittagessen, Kuchen). Skikleidung (9€), Helm sowie Wechselskier bzw. Snowboard (5€) sind nicht im Preis enthalten, können aber mitgebracht werden. Noch nie Ski gefahren? Kein Problem! Die Anfänger erhalten professionellen Skiunterricht. Der Ausflug nach Bottrop ist gleichzeitig eine Fortbildung der Jugendleiter-(JULEICA) Ausbildung. Somit kann die Teilnahme mit acht Lerneinheiten für die Verlängerung der JULEICA angerechnet werden. Anmerkung: Mögliche Abfahrtsorte können erst kurz vor der Fahrt bekannt gegeben werden.

Termin:

  • Samstag, 29. Januar 2016 nach Bottrop. Jetzt anmelden!

Preis für Kinder bis 12 Jahre: 35€

Preis für Kinder ab 13 Jahren: 48€

Geocaching T5 (Aufbaulehrgang)

Was ist Geocaching T5? Geocaching T5 kombiniert das traditionelle Geocachen (moderne Schnitzeljagd mit GPS-Gerät) mit Klettern. Das bedeutet, dass sich die gesuchten Caches in einer höhergelegenen Region (z.B. in einem Baum) befinden, die die Teilnehmer mithilfe der Kletterausrüstung finden und erreichen sollen. In diesem Kurs sollen die Teilnehmer die Möglichkeit bekommen, die ganze Bandbreite des Geocachens auszutesten. Beim dreitätigen Kurs werden zunächst die Grundkenntnisse des Geocachens vermittelt. Was ist Geocaching-Grundlagen-Internet, wie gehe ich mit GPS-Geräten um und wie gebe ich Daten ein. Außerdem gibt es für die Teilnehmer Material- und Knotenkunde. Wenn es dann nach draußen geht, lernen die angehenden Geocacher die verschiedenen Cachetypen kennen, bevor sie sich auf die Suche nach realen Caches in Sögel begeben. In einer Stationsausbildung wird das Auf- und Abseilen gelehrt, im Team gilt es, Caches im Baum sowie durch Abseilen zu finden. Damit einem das Geocachen auch in Ausnahmesituationen weiterhelfen kann, lernen die Teilnehmer darüber hinaus, wie man mithilfe der GPS-Geräte Personen rettet.

Die Teilnahme am Aufbaulehrgang Geocachen kann mit 15 Lerneinheiten für die Verlängerung der Juleica angerechnet werden.

Termin:

  • Freitag, 17.06.16, 17.00 Uhr bis Sonntag, 19.06.16, 13.00 Uhr in Sögel.

Kosten: 45,- EUR

Anerkennung: 15 LE Juleica

Ihre Ansprechpartnerin

Christina Tautfest

E-Mail schreiben