06.02.2017 - Kreissportbund Emsland

Vom Emsland aus geht es in die „Bottroper Berge“

Sögel (eb) – Kurz vor der Ski-WM der Profis in St. Moritz, erlebten jetzt 50 Kinder und Jugendliche mit ihren Betreuern ihre ganz persönliche Weltmeisterschaft. Organisiert von den Sportjugenden Emsland und Grafschaft Bentheim ging es in den Zeugnisferien für die Skifahrer in die „Bottroper Berge“ zur dortigen Ski-Halle.

In der Bottroper Skihalle wurden die Abenteuerlustigen mit dem nötigen Material ausgestattet. Mit dem fahrbaren Untersatz ging es dann für die Nachwuchsskifahrer nichts wie drauf auf die Kunstschnee-Piste. Für die Anfänger fand eine kleine Einführungseinheit statt, sodass auch sie sich schnell sicher fühlten auf den Brettern und den Hang hinunter schossen. Die Schneeerprobten der Gruppe tauschten die zwei Skier gegen ein Snowboard und stellten darauf ihr Geschick unter Beweis. „Eine rundum gelungene Sache“, freute sich Tanja Henning, die neu für die Sportjugenden der Grafschaft Bentheim und Emsland zuständig ist und erstmalig mit in Bottrop auf der Piste war. Auch Marc Heister vom Kreissportbund Emsland war mit dem Ausflug zufrieden.  KSB-Foto